Der DRK Hausnotruf. Foto: A. Zelck/ DRKS
HausnotrufHausnotruf

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Hausnotruf

Hausnotruf - Hilfe auf Knopfdruck

Notfallvorsorge sichert Unabhängigkeit und Lebensqualität

Anneliese Riehr

Tel. 08221 36 04-29

Es ist schön, in gewohnter Umgebung zu leben und unabhängig von fremder Hilfe zu sein. Zuhause fühlt man sich sicher und geborgen.

Viele Menschen möchten gerne zuhause wohnen bleiben so lange es geht. Doch was passiert, wenn man alleine ist und unerwartet Hilfe braucht? Unser Hausnotruf gibt Ihnen Sicherheit: Sie sind per Knopfdruck mit Ihrem Roten Kreuz verbunden - 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Wir sind sofort da, wenn Sie uns brauchen.

Ihre Vorteile durch den Hausnotruf

  • Sicherheit in Ihren eigenen vier Wänden, in jeder Situation
  • Selbständigkeit und Flexibiliät im Alltag
  • optimale Betreuung und schnelle Hilfe rund um die Uhr
  • ein vertrauter Ansprechpartner für Sie
  • einfache Installation und sichere Handhabung

Unser BRK-Hausnotruf kurz beschrieben:

  1. Sie sind in einer Notlage, in der Sie sich nicht selbst helfen können
  2. Sie lösen mit Ihrem Handsender den Notruf aus
  3. Ihre BRK-Hausnotrufzentrale meldet sich und spricht mit Ihnen über Ihre Notlage. Dabei können Sie innerhalb Ihrer Wohnung über die Freisprechanlage einfach in den Raum sprechen
  4. Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden sofort informiert
    1. eine Person Ihrer Wahl, z. B. Anghörige, Freunde oder Nachbarn
    2. ein Pflegedienst
    3. der Rettungsdienst oder Notarzt
    4. ihr Hausarzt

Die von Ihnen ausgewählten Bezugspersonen und Telefonnummern haben Sie uns zuvor angegeben. Natürlich bleibt die Hausnotrufzentrale so lange mit Ihnen im Kontakt, bis Hilfe eingetroffen ist. In einigen Fällen können Sie auch Ihre Schlüssel beim BRK hinterlegen, damit unser Bereitschaftsdienst vor Ort schnelle Hilfe leisten kann.

Mobiler Notruf - Sicherheit für zuhause und unterwegs 

Alternativ zu unserem klassischen Hausnotruf mit einem Anschluss an Ihrer Telefonsteckdose erhalten Sie von Ihrem BRK ein mobiles Notrufgerät. Mobilität und Sicherheit gehören zusammen. Der mobile Notruf des BRK bietet moderne Kommunikationstechnik und professionelle Notfallbearbeitung auf dem neuesten Stand. Ganz egal wo Sie sind, mit einem mobilen Notrufgerät und dem professionellen 24-Stunden-Service Ihrer BRK-Notrufzentrale sind Sie jederzeit nur einen Knopfdruck von schnellstmöglichster Hilfe entfernt.

Satellitenortung ermöglicht dies bei eingeschaltetem Gerät und Funkkontakt - sogar in dem Fall, wenn Sie z.B. bei einem Unfall Ihren Standort nicht mehr selbst beschreiben können.

Das mobile Notrufgerät verfügt über alle Funktionen eines analogen Hausnotrufgerätes. Zusätzlich können Sie das Notrufgerät außer Haus mitnehmen und von jedem Ort innerhalb Deutschlands einen Notruf mit Sprachverbindung auslösen.

Unser Hausnotrufdienst bedeutet Sicherheit für Sie und Beruhigung für Ihre Familie, Angehörige und Freunde.

  • Wer braucht den Hausnotruf?

    Der Hausnotruf erhöht das individuelle Sicherheitsgefühl und kann im Ernstfall Leben retten. Er eignet sich daher besonders für Menschen, die gesundheitlich eingeschränkt oder oft allein sind.

  • Was passiert, wenn ich den Notrufknopf nicht selbst drücken kann?

    Das Hausnotruf-System kann mit einer Sicherheitsuhr ausgerüstet werden. Ihre Hausnotrufzentrale ruft Sie an, wenn Sie nicht innerhalb einer vereinbarten Zeitspanne per Knopfdruck signalisieren, dass mit Ihnen alles in Ordnung ist.

  • Für wen ist der Hausnotruf geeignet?

    Der Hausnotruf kann Leben retten und ist prinzipiell für jeden geeignet. Für ältere Menschen ist er ideal. Häufig wird er von Personen genutzt, die gesundheitlich eingeschränkt oder oft allein sind. Es gibt auch mobile Notrufgeräte, die sogar außerhalb der Wohnung funktionieren. Sehr wichtig ist auch: Der Hausnotruf erhöht Ihr persönliches Sicherheitsgefühl.

  • Wie funktioniert der Hausnotruf?

    Sie können unsere Hausnotrufzentrale im Notfall einfach per Knopfdruck alarmieren. Sie tragen den Funksender entweder wie eine Uhr am Arm oder an einer Kette um den Hals. Unsere Hausnotrufzentrale ist an jedem Tag rund um die Uhr besetzt. Im Notfall leisten wir schnelle Hilfe nach Ihren Bedürfnissen und gesundheitlichen Erfordernissen. Im Vorfeld können Sie bereits festlegen, wie wir verfahren und welche Personen wir informieren sollen.

  • Was passiert, wenn ich den Notruf-Knopf nicht selbst drücken kann?

    Das System kann mit einer Sicherheitsuhr ausgestattet und so ausgelegt werden, dass Ihre Hausnotrufzentrale Sie anruft, wenn Sie nicht innerhalb einer vereinbarten Zeitspanne per Knopfdruck signalisieren: Alles in Ordnung. Damit ist sichergestellt, dass auch ohne Ihr Zutun im Notfall Hilfe kommt. Melden Sie sich nicht und sind zudem nicht erreichbar, wird sofort reagiert.

  • Wie bekomme ich individuelle Beratung?

    Rufen Sie uns an. Gern vereinbaren wir einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen. In einem ausführlichen Gespräch lernen wir Ihre Lebens- und Wohnsituation kennen und finden die für Sie passende Lösung. Gern sind wir Ihnen auch behilflich, wenn Sie einen Antrag auf Kostenübernahme durch die Pflegekasse stellen möchten.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.