HP2.jpg
FahrdienstFahrdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Fahrdienst

Fahrdienst

Disposition & Auftragsannahme

Fahrdienst

08221 33 59 7

Wenn der Verkehr nicht wäre, wenn ich ein Auto hätte oder wenn ich körperlich fitter wäre? Der Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes macht mobil! Wir bringen jeden sicher ans Ziel und zurück.

Mit uns bleiben Sie mobil

Der Fahrdienst ermöglicht praktische und sichere Beförderungen, wir sind spezialisiert auf Krankenfahrten für Ihren Weg zum Arztbesuch oder zum/vom geplanten Krankenhausaufenthalt. Aber auch eine Stipp-Visite bei Freunden und vieles mehr, wie z.B.:

     

Reinhard Höbel

08221 36 04-17

  • Zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte
  • Krankenfahrten zu Serien- bzw. Dauerbehandlungen (Dialyse, Chemo- und Strahlentherapie)
  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zur Kurzzeitpflege
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Einkaufsfahrten
  • Privatbesuche

Ob mit oder ohne Gehhilfe, im Roll- bzw. Tragstuhl oder liegend - Unsere Spezialfahrzeuge sind behindertengerecht ausgestattet. Sie bieten Ihnen modernen Komfort und vor allem die nötige Sicherheit. 

  • Beförderung im liegend

    Wenn Sie nicht sitzen oder laufen können bzw. dürfen, befördern wir Sie gerne im Liegen. Hierbei werden Sie durch eine/n zusätzlichen Mitarbeiter/in während der Fahrt betreut. Zu beachten ist nur, dass unsere Fahrzeuge, in Abgrenzung zum Rettungsdienst, über keine medizinische Ausstattung verfügen.

  • Beförderung im Rollstuhl

    Mit behindertengerecht ausgestatteten Fahrzeugen können wir Sie im eigenen oder durch einen von uns mitgebrachten Rollstuhl sicher befördern. Wir transportieren selbstverständlich alle gängigen Rollstuhlgrößen. Durch die spezielle Ausrüstung unserer Fahrzeuge brauchen Rollstuhlfahrer Ihren Rollstuhl während der Fahrt nicht zu verlassen. 

Kosten

Über die evtl. entstehenden Kosten kann keine pauschale Aussage getätigt werden, gerne steht Ihnen jedoch unser Team beratend zur Seite welche Möglichkeiten der Kostenübernahme (z. B. durch Krankenkasse oder Pflegeversicherung) es gibt. 

Unser Fahrdienst klärt Sie auch darüber auf, bei welchen Fahrten Sie vorher eine "Verordnung einer Krankenbeförderung" vom Arzt und/oder eine Genehmigung der Krankenkasse benötigen und welche Fahrten prinzipiell privat berechnet werden müssen. 

Als starker Vertragspartner aller Krankenkassen Rechnen wir, wann immer möglich, direkt mit diesen ab - um die Kosten für unsere Fahrgäste so niedrig wie möglich zu halten.

Wie geht es weiter?

Sobald Sie wissen, wann Sie eine Fahrt benötigen, rufen Sie unsere Disposition & Auftragsannahme an. Unser Personal holt Sie dann pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt ab.

Bei rechtzeitiger telefonischer Vorbestellung erfüllen wir Ihre individuellen Beförderungswünsche - auch nachts und an den Feiertagen!